Aktuelles und Projekte

Nächste Termine:

Studientag am 25.06.2019
„Zwei halbe Moves“ – Gruß- und Zeugenworte, die zu Herzen gehen
Evang. Bildungszentrum Stuttgart, Haus Birkach

mit Pfarrerin Gerlinde Feine

Man nennt sie die „moderne Form der Christenverfolgung“, dennoch gelten sie als unverzichtbar: kleine geistliche Reden aus offiziellem Anlass, meist im Anschluss oder als Teil eines Gottesdienstes.
Die dramaturgische Homiletik bietet mit ihrer Aufteilung in Moves and Structures Möglichkeiten, geistliche Inhalte unterhaltsam zu vermitteln und im Reigen der säkularen Reden inhaltlich pointiert mit kirchlichem Profil zu punkten. Das Zeugenwort als Spezialfall des Grußworts wird in seinen liturgischen Kontext eingeordnet und dadurch prägnanter ausgestaltet.
Praktische Übungen vermitteln Sicherheit bei der Umsetzung praktischer Tipps.

 

Studientag (verschoben! Nachhol-Termin noch offen):
Wedding-Workshop – Eine Kasualie im Wandel
Evang. Bildungszentrum Stuttgart, Haus Birkach

mit Pfarrerin Gerlinde Feine und Kantor Eckhart Böhm

Bei Trauungen kommt es oft zu Konflikten zwischen den Wünschen des Brautpaars und den Positionen der liturgisch und kirchenmusikalisch Verantwortlichen. Hinzu kommt, dass viele Paare mit den Traditionen nicht mehr vertraut sind, die Ablehnung ihrer Wünsche aber als Affront erleben.
In Wedding-Workshops lassen sich durch Vorstellen und Ausprobieren Formen finden, die im Rahmen der erprobten Liturgie viel Raum lassen für die individuelle Geschichte des Paares. Der Studiennachmittag stellt das Format vor und fragt nach den Voraussetzungen gelingender Hochzeitsgestaltung.

 

Werbeanzeigen